Einsatzbericht:

 

Alarmierung: 

02:49 Uhr

Einsatzende:

03:26 Uhr

Einsatzort:   

Löttkenstraße, Nordwalde

 

Es wurde der Leitstelle eine Lage mit mehreren Personen in Gefahr gemeldet. Hierauf wurde von der Kreisleitstelle gemäß Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) Vollalarm mit Sirene für die Feuerwehr Nordwalde alarmiert. Zeitgleich wurden, aufgrund der zu erwarteten hohen Anzahl an Verletzten/Betroffenen, zahlreiche Kräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr gemäß der AAO Massenanfall von Verletzten der Stufe 3 alarmiert. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Somit kein weiterer Einsatz für die Feuerwehr, die überörtlichen Kräfte konnten die Anfahrt abbrechen.

 

Bericht der Westfälischen Nachrichten

 

Eingesetzte Kräfte:

 

Feuerwehr Nordwalde:

64 FM (SB)

ausgerückte Fahrzeuge:

ELW1, LF-20-1, LF-20-2, LF-16TS, GW-L2, MTF

Sonstige Kräfte:

Polizei: Streifenwagen

Rettungsdienst + Feuerwehr nach AAO MANV 3 Kreis Steinfurt 

   

Gemeinde Nordwalde  

   
© 2014 Freiwillige Feuerwehr Nordwalde